Produkt­informations­management.

Was ist ein PIM-System?

PIM steht für Product Information Management und vereint all Ihre Produktinformationen in einer Produktdatenbank. Durch die zentrale Organisation der Daten vermeiden Sie inkonsistente Produktinformationen.

Der Unterschied zum ERP-System.

Im Gegensatz zum PIM dient Ihr ERP-System dazu, Ihre wirtschaftlichen Prozesse zu verwalten und zu steuern:

  • Auftragsverarbeitung
  • Einkauf und Materialwirtschaft
  • Lagerwirtschaft
  • Verkauf
  • Logistik

Im ERP-System geht es nicht um die Produktdaten selbst, sondern nur um deren Prozess von Einkauf über Lagerung zur Auftragsverarbeitung und dem Absatz und seiner Logistik. Auch haben möglicherweise nicht alle Zugang zum ERP-System, arbeiten aber vornehmlich mit und für die Produktdaten, wie Marketingspezialisten, Fotografen, Übersetzer. Via Schnittstelle können ERP-System und PIM-System verbunden werden, um die quantitativen Daten aus dem ERP-System mit qualitativen Daten im PIM-System anzureichern.

  • Zentral

    Verwalten Sie all Ihre produktspezifischen Daten an einem Ort und greifen Sie von überall darauf zu. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine einheitliche Informationsstruktur und entwickeln auf Basis dessen Ihr individuelles PIM-System zur Verteilung aller Informationen in jegliche Kanäle, wie zum Beispiel Onlineshops, Konfiguratoren, Apps, Printkataloge u.v.m.

  • Flexibel

    Wir schneidern Ihr PIM-System auf Ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten zu. Importieren und exportieren Sie Ihre Daten in beliebigen Dateiformaten und füttern Sie jegliche Vertriebskanäle mit optimal organisierten Daten.

  • Erweiterbar

    Als Individualsoftwareentwickler können wir Ihr System beliebig erweitern. Wir pflegen langjährige Beziehungen zu unseren Kunden und passen Ihre Systeme stets den neuen Anforderungen an. Bei Convario liefern wir Ihnen alles aus eigener Hand, um volle Kontrolle über Qualität und Perfomance zu behalten.

Indikatoren für den Bedarf eines PIM-Systems.

  • Hohe Anzahl an Produkten

    Sie verfügen über eine vielfältige Produktpalette und der Aufwand zur Pflege dieser ist vergleichsweise hoch. Es gibt nicht die eine Quelle, in der Daten gepflegt und von welcher Daten weiterverwendet werden.

  • Mehrere Varianten einzelner Produkte

    Ihre Produkte bieten Sie in diversen Varianten an, dessen Management einen stetige Herausforderung darstellt.

  • Zahlreiche Daten pro Produkt

    Ihre Produkte beinhalten vielerlei Attribute, wie Varianten, Nummern, Texte, Preise, Bilder und sonstige Medien. Die Qualität und Verfügbarkeit dieser Daten ist entscheidend für die Kaufentscheidung potenzieller Kunden.

  • Verwendung dieser Daten in unterschiedlichen Kanälen und Ausgabemedien

    Ihre Produkte werden über unterschiedliche Vertriebskanäle beworben und veröffentlicht, wofür eine konsistente Datengrundlage notwendig ist.

  • Mehrfachnutzung von Bildern und Texten

    Ihre Produkte sind einzigartig, aber deren zugehörigen Inhalte und Medien können wiederverwendet werden.

  • Internationalisierung

    Für Ihre Produkte bestehen Texte, die in mehreren Sprachen übersetzt sind oder übersetzt werden müssen. Der Markteintritt in neusprachige Gebiete nimmt dahingehend jedes Mal enorm viel Zeit in Anspruch.

Keyfacts über PIM-Systeme von Convario.

  • Webbasierte Programmierung, sodass Sie lediglich einen lauffähigen Browser und eine Internetanbindung benötigen
  • Intelligente Suchfilter für eine schnelle Auffindbarkeit der Informationen
  • Umfangreiches Asset-Management für Bilder, Videos, technischen Zeichnungen oder sonstigen Medien
  • Flexible Benutzerverwaltung zur Definition von Nutzerrollen und deren Rechte
  • Sicheres Einloggen und Zugriff über SSL-Verschlüsselung
  • Hosting mit regelmäßiger Datensicherung auf externen Medien in Deutschland
  • Individuelle Weiterentwicklung, sodass das System mit Ihnen wächst
  • Schnelle Reaktionszeiten und kompetenter Support